Fragt mich bitte nicht warum, aber dieser neuer Spot von Reebok hat mich aber sowas von mitgenommen.

Ich war gleich von Anfang voll drin und habe gefühlt, was der Basketballspieler da gefühlt hat, als das asiatische Mädchen sich plötzlich grungeartig zum Beat bewegte. Sie hat mich und all die anderen Zuschauer mitgerissen, hypnotisiert.

Und alles bloß um einen alten Schuh von Reebok zu in Szene zu setzen. Ein alter Schuh, der früher, so die Kenner, nur von Vätern angezogen wurde. Die dicke Sohle ist ein bekanntes Merkmal dafür.

Als ich das erfahren habe, wurde mir die Bedeutung des Kampagnen-Slogans klar.

Sport the unexpected

Und jetzt Film ab!

Ich werde mir die Schuhe jetzt nicht kaufen – ich glaube ich bin auch nicht die primäre Zielgruppe, aber was die Agentur Venables Bell + Partners da kreiert hat, ist schon gut.

(Visited 43 times, 1 visits today)

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.