Toller Werbe-Gag der Franzosen. Zum 100-jährigen Geburtstag des Automobilherstellers, benennt sich Citroën in Deutschland in Zitrön um.

Der französische Automobilhersteller sorgt in den letzten Tagen für viel Aufmerksamkeit. Denn Anfang der Woche veröffentlichte Citroën auf YouTube ein Video, in dem ein Geschäftsführer eines Autohaus zu sehen ist. Er wird mit einem Kamerateam für einige Tage begleitet, nachdem bei einer internen Versammlung die Umbenennung der Marke bekanntgegeben wird.

Warum eigentlich Zitrön?

Ganz einfach: Damit wir den Namen des Autos endlich aussprechen können. Oder weiß jemand von euch etwa, wie Citroën richtig ausgesprochen wird? 😉

Die ganze Aktion wurde auch auf diverse andere Kanäle übertragen. Auch in den Social-Media-Kanälen sowie auf der Webseite wurde der Markenname in Zitrön umbenannt.

Screenshot der Webseite
Screenshot der Webseite (Quelle)

Bloß die Accountnamen sind geblieben, damit der originale Account nicht geklaut wird.

Ich war mir am Anfang wirklich unsicher, ob das Ganze jetzt ein Scherz ist oder nicht. Das Video war dann der erste Anhaltspunkt, da es schon humorvoller ist. Außerdem wird einem danach auch klar, dass die Umbenennung einer so großen Marke nicht so rasch von statten gehen kann.

Credits

Ich finde es toll, dass sich so ein großer Konzern wie Citroën mal getraut hat, so eine Aktion durchzuziehen.

Verantwortlich für diese wirklich tolle Überraschung ist übrigens die Lead-Agentur der Franzosen, Havas Germany. Chapeau an dieser Stelle von uns.

Diese #WerbungRockt! Ganz klar.

(Visited 42 times, 1 visits today)

1 Comment

  1. Pingback: Victor Lasetzkis Day By Day - Das war meine Kalenderwoche 30

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.