Wie kann man einem Menschen wohl am Besten erklären, dass Rauchen scheiße ist? Mit dieser Kampagne, die den Namen „Smoking Kid“ trägt.

Ich glaube eine der besten Lösungen dafür, hat sich Ogilvy ausgedacht, als sie von der „Thai Health Promotion Foundation“ den Auftrag erhielten eine Anti-Raucher Kampagne umzusetzen.

Im Großen und Ganzen muss man einem das nicht erklären, das beste Mittel ist wohl die Selbsterkenntnis. Genau das wird in der Kampagne „Smoking Kid“ als Ziel gesetzt.

Zwei Kinder gehen jeweils mit einer Zigarette in der Hand zu irgendwelchen Rauchern und fragen nach Feuer. Wie es auch sein soll, schauen alle Raucher empört und raten dem Kind das sein zu lassen, erzählen wie ungesund das ist usw…

Bevor die beiden Kinder dann wieder gehen, geben sie dem Raucher jedoch noch ein Zettelchen an die Hand, auf dem eine wichtige Message steht, die alle erstmal zum Nachdenken brachte. Einfach nur gut!

Diese Kampagne ging um die Welt und gehörte 2012 zu den besten Kampagnen überhaupt.

via Upworthy

(Visited 120 times, 1 visits today)

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.