Woolworths Flashmob für die Kampagne „Operation Smile“ gedenkt an Nelson Mandela

flashmob_mandela_woolsworth

Als ich mir dieses Video das erste Mal ansah, dachte ich: „Hey, echt schöne Hommage für Nelson Mandela!“ Ich stehe ja total auf Flashmobs und mir ist, wie bekannt, der Tod Mandelas wirklich nahe gegangen. Ich schreibe aber hier keine Beiträge, ohne wenigstens ein bisschen in den Background zu schauen…

Nun, dieser Flashmob sollte eigentlich anders ablaufen, denn er ist gar nicht primär an Mandela gerichtet, sondern an eine Kampagne, die Woolworths in Südafrika supported. Es geht um die Kampagne „Operation Smile„!

Operation Smile is an international children’s medical charity that heals children’s smiles, forever changing their lives. (Quelle)

Woolworths möchte 100 kranken Kindern helfen, indem sie ihnen ihr schönes und süßes Lächeln zurückgibt. Für diese Kampagne, hat der Soweto Gospel Choir extra James Brown’s Super-Hit „I Feel Good“ aufgenommen und zum Verkauf angeboten – alle Einnahmen sollen selbstverständlich gespendet werden und in diese Kampagne einfließen. Dieses Lied sollte dann dementsprechend für den Flashmob genutzt werden…

Da, zwei Tage vor dem Flashmob, Nelson Mandela von uns ging, änderte man den Plan. Anstatt „I Feel Good“ wurde ein Lied namens „Asimbonanga“ gesungen, welches von Johnny Clegg extra in den 80ern für Mandelas Haftentlassung geschrieben wurde.

Meiner Meinung nach, eine tolle Idee, so, einem Helden zu würdigen und dabei so ein tolles Projekt zu supporten! Tolle Kombination! Und Gänsehautfeeling…

via Upworthy

Update: Hier übrigens ein Live-Auftritt von Johnny Clegg, inklusive Nelson Mandela

0
(Visited 1 times, 1 visits today)

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*