Virgin Americas 6 Stunden Spot zeigt wie BLAH Airlines alles falsch macht

virgin_blah_preview

Aufmerksamkeit! Das und nichts anderes versucht Virgin America mit einem neuen Spot zu erzeugen – was anderes kommt wohl auch nicht in Frage, denn unsere kostbare Zeit verbringen wir wohl lieber mit anderen Dingen, als uns einen langweiligen, monotonen, 6-stündigen Flug von Newark nach San Francisco anzuschauen.

Diese Aufmerksamkeit bekommt die amerikanische Fluggesellschaft auf jeden Fall in den letzten Tagen. Zusammen mit der Agentur Eleven drehte man einen ganzen Flug von einer Stadt zu einer anderen – es geht im Spot jedoch nicht um sich selbst, sondern um einen fiktiven Konkurrenten: BLAH Airlines. Gefilmt wurde im Innenraum eines Flugzeugs. Bei den Passagieren handelt es sich um Schaufensterpuppen, die, dem Anschein nach, vor Langerweile am Sterben sind.

Virgin America will mit dem Spot zeigen, dass ein Flug mit der eigenen Airline einfach viel spannender und bequemer ist, dass es leckere Snacks gibt usw. Um BLAH Airlines jedoch auch ein bisschen realistischer wirken zu lassen, wurde neben dem Film, ebenfalls eine eigene Homepage (siehe Link oben) und drei Social-Media-Präsenzen erstellt (Facebook, Twitter und Instagram). Alle drei werden zur Zeit sogar noch gepflegt!! 😀

Irgendwas muss man ja machen um aufzufallen. Auch wenn keiner den ganzen Spot sehen wird, gilt alleine diese Innovation als großes Werbemittel. Egal wie, man spricht drüber. Übrigens ist Virgin America bereits bekannt für auffällige Aktionen. 😉

via Adweek

0
(Visited 14 times, 1 visits today)

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*