„Roberto Ist Blanco“. Schlagersänger rappt für Sixt Autovermietung

sixt_blanco_preview

Ich wusste zuerst nicht ob ich heulen oder lachen sollte. Ich habe mich aber dann doch schnell für das Lachen entschieden. Was der deutsche Autovermieter Sixt hier für eine Idee hatte, ist meiner Meinung nach wirklich zu beneiden.

Um für  kostengünstige Autovermietungen zu werben, hat sich Sixt den deutschen Schlagerstar Morgan Freeman, äähhh, Nelson Mandela Roberto Blanco ins Boot geholt. Für den 4-minütigen Musikvideo-Spot musste Roberto Blanco, der in den Medien schon lange nicht mehr wegen seiner Musik für Schlagzeilen sorgt, sich eine fette Goldkette umhängen, eine Baggy-Hose tragen und durfte mit nen paar nette Damen in nem BMW sitzen. Ob er zum neuen Rap-Star am deutschen Musikhimmel wird – das dürft ihr entscheiden. Hier ein Remix von seinem Welt-Hit „Ein bißchen Spaß muss sein“. 😉

Ich bin ehrlich zu euch: ich finde es lustig und eigentlich gar nicht so peinlich. Der Schlager-Star macht auch nen guten Job wie ich finde. Die verantwortliche Agentur Jung von Matt hat gute Arbeit geleistet und dabei gleich zwei Parteien glücklich gemacht: Blanco hat nun ein paar Euros weniger Schulden und Sixt lachende Kunden.

via Tim/Facebook & W&V

0
(Visited 63 times, 1 visits today)

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*