Junge Nonne rockt „The Voice of Italy“!

nonne_voice_preview

The Voice, meiner Meinung nach die beste Musik-Castingshow die bei uns im Fernsehen läuft. In Italien war dort eine junge Nonne zu Gast. Schwester Cristina ist 25 Jahre jung und rockte die Bühne mit Alicia Key’s „No one“, aber seht selbst und vor allem die Augen der Juroren, als sie sich zu ihr drehten!

Ich bin mal ganz ehrlich, die Stimme ist toll, aber es gibt auf jeden Fall bessere… Jedoch die Art und Weise wie sie dort auftrat – und auch ihre Mitbringsel hinter der Bühne, haben mich zum Lachen gebracht. Vor allem auch wie cool sie drauf ist. Immer diese Vorurteile die man hat, o man… Toll.

via EliteDaily

0
(Visited 38 times, 1 visits today)

3 Comments

  1. Pingback: Überraschung bei The Voice Italien: Eine Nonne singt sich in die Herzen der Zuschauer | Dressed Like Machines

  2. Tom 25. März 2014 at 21:53

    Also jetzt mal im Ernst: welche Ansprüche hast Du denn an eine Stimme? Im Anbetracht der Umstände (keine Gesangsausbildung, aus der kalten Hose vor ein Riesenpublikum, Nervosität bis unters Dach) kann ich an dieser Stimme aber auch rein gar nichts kritisieren! Jeder Ton sitzt, die Röhre ist genial, die wenigen Zitterer so gut wie unhörbar. Von mir gibt es dafür 100 von 100 Punkten!

    Reply
    1. Victor Victor 25. März 2014 at 22:04

      Lieber Tom, meine Meinung zu ihrer Stimme hat eher was mit meinem Geschmack zu tun. Sicher hat sie eine super Stimme, hab auch nichts dagegen gesagt. Mir gefallen andere halt besser 🙂

      Reply

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*