Flieg lieber Pelikan… Das tat er zum ersten Mal und schenkte uns tolle Bilder

pelikan_gopro_preview

Bigbird, so heißt dieser lieber Pelikan, der in jungen Jahren nach einem Sturm von seiner Familie verlassen wurde, weil er noch nicht fliegen konnte. Ein paar Leute aus dem Greystoke Mahale Reservat in Tansania nahmen ihn auf und kümmerten sich um ihn. Als er dann wohl so weit war, setzen sie dem Pelikan eine GoPro Kamera auf seinem langen Schnabel und los ging es mit den Flugversuchen. Nach nen paar Misserfolgen, lief er los und floooooooog… Schaut mal an, was dabei für tolle Bilder entstanden sind.

So geil, wie der eine Typ auch versucht dem Pelikan zu helfen am Anfang, indem er das Fliegen mit seinen Armen nachmacht. Was sich Bigbird wohl dabei gedacht hat?!? Oder hat das vielleicht sogar geholfen? Ach, egal… Diese Bilder sind einfach zu schön. Und damit meine ich nicht nur die Natur, die da zu sehen ist. Dieses Gefühl von Freiheit, die übermittelt wird. Dieses Gefühl, nicht aufzugeben, denn alles ist erreichbar! Am liebsten würde ich auch meine Arme hoch und runter bewegen und einfach mal davon fliegen….

via Mashable

 

0
(Visited 7 times, 1 visits today)

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*