Eine Reporterin schaut zusammen mit einer Drogen-Gang Fußball an

fussball_drogengang_preview

In Brasilien ist die zweit am meisten verbreitete Religion der Fußball. Spielt die brasilianische Nationalmannschaft, so kannst du dir sicher sein, dass es auf den Straßen während diesen 90 Minuten niemand auf der Straße ist, wenn da nicht irgendwo ein TV in der Nähe zu sehen ist.

Im Zuge der Vorbereitungen der dort stattfindenden Fußball Weltmeisterschaft wurde viel unternommen, um die Städte sicherer zu machen. Viele Favelas wurden „aufgeräumt“, dessen Bewohner verscheucht und Drogen-Gangs verfolgt sowie viele Kriminelle aus der Bahn geräumt. Jedoch längst nicht alle. In manchen Favelas regiert weiterhin der Drogenhandel und die Gewalt. Die Reporterin Mariana van Zeller von dem Unterhaltungsportal Fusion war zu Besuch in einer von diesen Favelas und hat mit schwer bewaffneten Drogenhändler das Achtelfinalspiel Brasilien gegen Chile geschaut.

Ja. Ich habe nicht wirklich etwas dazu zu sagen. Gewalt gibt es überall. Schockiert hat mich die Tatsache, dass der eine Typ einfach so jeden Tag Leute tötet. Oh man.

via Hakan Tanriverdi/Twitter

0
(Visited 14 times, 1 visits today)

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*