Ein magisches Klavier sorgt in Chicago für gute Unterhaltung, aber nicht immer!

magic_piano_preview

Stellt euch mal vor, ihr sitzt gelangweilt am Bahnhof rum, popelt an der Nase und ein Klavier fängt plötzlich an zu spielen. Dazu auch noch im gleichen Takt zu deinen Fingerbewegungen in der Nase. Huch! Etwas Ähnliches durften vor Kurzem ein paar Menschen am Chicago Bahnhof „Union Station“ erleben.

Eine Kooperation zwischen Rob Bliss Creative und Amtrak machte das möglich:

Hihi, tolle Reaktionen wie ich finde und mal wieder eine nette Geste für die Reisenden. Der eine Typ am Telefon fand es zwar nicht so begeistert, aber hey, alleine die Tanzanlage (siehe oben) war super. Verantwortlich für die musikalische Leistung war übrigens Andrew Blendermann.

via Testspiel.de

0
(Visited 25 times, 1 visits today)

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*