Der Sport kennt keinen Unterschied zwischen behindert und nicht-behindert

samsung_sotschi_preview

Ich weiß nicht warum, aber mit so einem Spot von Samsung habe ich nicht gerechnet. Als Partner der Paralympischen Winterspiele in Sotschi schalteten sie einen wirklich schönen Spot.

Zu sehen sind verschiedene behinderte Sportler, die wie jeder andere mit unterschiedlichen Problemen zu kämpfen haben. Doch anstatt mit ihnen Mitleid zu haben, vor allem wegen ihren Behinderungen, kommt am Ende die Frage: „What’s Your Problem? Sport Doesn’t Care.

Schöne Idee und sehr gut umgesetzt! Ob behindert oder nicht behindert – egal, das Menschliche zählt. Jeder Mensch sollte gleich behandelt und angesehen werden.

via Mashable

0
(Visited 18 times, 1 visits today)

1 Comment

  1. Pingback: Samsung Mobile ist der erste globale Partner der "Association of Surfing Professionals" - VictorPontes.de

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*