Coca-Cola Kampagne lässt ein Regenbogen über Johannesburg erstrahlen

cocacola_rainbow_preview

Dass sowas ohne diesen Mix aus Regen und Sonne oder  irgendwelchen Chemikalien möglich ist – klar, Coca-Cola macht es möglich.

Zum 20. Jahrestag der südafrikanischen Demokratisierung hatte sich der wohl bekannteste Getränkehersteller unserer Erde etwas ganz schönes ausgedacht. In Johannesburg wurde ein Wolkenkratzer so umgebaut, dass man nicht nur (wie im Bild zu sehen), die Coca-Cola Werbung sah, sondern extra durch verschiedene Techniken und ne Menge Wasser, mithilfe der Sonnenstrahlen einen Regenbogen entstehen ließ. Passend natürlich zu der kulturell-geprägten Republik Südafrikas, die seit der Abschaffung der Apartheid auch Regenbogennation genannt wird.

Diese Aktion brachte nicht nur viel Aufmerksamkeit, sie brachte an diesem Tag diese verschiedenen Kulturen wenigstens für ein paar Stunden wieder zusammen. Wie aus der Geschichte bekannt, verbirgt sich an jedem Ende eines Regenbogens auch eine Schatzkiste. Etwas ähnliches gab es auch in Südafrika!

via Gute Werbung

0
(Visited 31 times, 1 visits today)

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*