Caritas hilft obdachlose Wiener mit ein bisschen Wärme

heating_caritas_preview

Im Oktober letzten Jahres hat die Polizei den Wiener Stadtpark abgeriegelt, und so von rund 25 Obdachlosen den Schlafplatz weggenommen. Die soziale Hilfsorganisation Caritas reagierte auf diese Aktion mit einer schönen Idee wie ich finde.

Mit Hilfe der Agentur DDB Tribal Vienna, installierte Caritas Österreich an verschiedenen Bushaltestellen der Hauptstadt Heizungsröhre, wo eigentlich ein Werbeplakat hängen müsste. Um diese jedoch anzumachen, musste man 1€ zahlen. Das Geld wurde selbstverständlich genutzt, um den Obdachlosen zu helfen!

Tolle Kampagne, die den armen Menschen ihren Schlafplatz zwar nicht zurückholen konnte, jedoch auf diese Situation hingewiesen und den Menschen warmes Essen beschert hat!

via Gute Werbung

0
(Visited 18 times, 1 visits today)

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*